Sonntag, 15. Februar 2015

Kräuterstecker DIY


 Letztes Jahr war ich mit meiner Schwester auf einer Gartenausstellung. Dort konnte man verschiedene Dinge für den Garten kaufen, die Leute aus z.B. Ton selber hergestellt haben. Skulpturen, Gartenstecker, Figuren, Mobiles, etc. An einem Stand hat ein Mann Kräuterstecker verkauft. Meine Schwester hat 2 für ihre Freundin gekauft. Die Stecker waren aus Ton und noch mit einer bunten Farbe lasiert. Nicht gleichmäßig, sondern nur so ein Pinselstrich drüber gewischt. Sah nicht schlecht aus. Ich dachte mir, hm, das könnte man vielleicht auch selber machen. Gesagt, getan. Am Ausgang der Ausstellung konnte man sich einen riesigen Block Ton selber kaufen.

Von diesem Block habe ich eine dünne Scheibe abgeschnitten.


Diese dann mit einem alten Glas/Flasche noch dünner ausgerollt. Etwa 0,5-1cm dick. Dann mit einem Messer Dreiecke abgeteilt und abgeschnitten. Etwa 20-25 cm lang.


Die einzelnen Dreiecke habe ich dann mit einem Zahnstocher beschriftet und verziert.


 Laut Packungsanleitung benötigt man keinen Brennofen für den Ton, sondern läßt ihn für ein paar Tage an der Luft trocknen. Und so habe ich sie auf Zeitungspapier gelegt und auf der Fensterbank für mind. 1 Monat trocknen lassen. Diese Stecker habe ich bereits im letzten Herbst gemacht und sind alle verschenkt. So langsam kommt der Frühling und ich habe noch etwas Ton übrig. Ich sollte mir auch noch eigene Stecker herstellen.


Dadurch, daß diese Stecker nicht lackiert sind und nur luftgetrocknet, sind sie nicht wetterbeständig und somit nicht für den Außenbereich geeignet. An einer geschützten Stelle, wo kein Regen hinkommt denke ich aber schon. Lackierte Kräuterstecker sind natürlich perfekt für den Außenbereich.

Der Ton lies sich sehr gut verarbeiten und auch Tan habe ich ein Stück Ton gegeben und er hat seine eigenen Kreationen gestaltet. Ton ist wirklich ein tolles Material um Kinder zu beschäftigen. :D

Ein Tipp von mir: -Viel Zeitung unterlegen, denn es ist nicht ganz ohne Schmiererei zu erledigen.
- Immer ein altes Glas mit Wasser bereithalten. Hat man sich evtl. mal verschrieben, oder das Muster gefällt einem nicht, dann kann man mit einem nassen Finger einfach über die Stelle gehen und den Ton so verwischen, daß man wieder eine glatte Oberfläche hat.

Kommentare:

  1. Hey Midori,
    wie toll ist das den?! *__* Oh mein Gott, wenn es endlich wärmer wird und ich im Garten wieder arbeiten kann, werde ich diese Kräuterstecker auf alle Fälle nachmachen. Vielen Dank für dieses tolle DIY. ;-D
    Viele Grüße, Sabrina ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass sie dir gefallen Sabrina :) Ja, ich kann es auch kaum erwarten, dass es endlich wärmer wird. Wir haben dieses Jahr viel vor im Garten. Hoffentlich wird es nicht so nass wie im letzten Jahr. :( Poste doch dann mal deine Kräuterstecker. Bin gespannt wie deine Kreationen aussehen! LG

      Löschen