Sonntag, 27. Juli 2014

The Animelord Mönchengladbach

Manchmal muß man Dinge tun, zu denen man keine Lust hat. Doch dadurch ergeben sich manchmal Möglichkeiten, die man nicht vorhersehen konnte.

So auch gestern. Wir waren am Nachmittag im Kino. Darauf haben wir uns schon die ganze Woche gefreut. :D Danach wurde ich zu einer Tupperparty eingeladen. Ich weiß,ich muß das nicht tun. Aber irgendwie tut man es doch, weil man sich sonst ausgeschlossen fühlt, oder den Gastgeber nicht verletzten möchte. Ich war schon auf so vielen Tupperpartys und brauche davon einfach nichts mehr, bzw. möchte davon gerade auch nichts mehr. Hm, gut, wie dem auch sei. Ich habe mich entschlossen doch hinzugehen wegen der Gastgeberin! Nur so viel dazu. ;)

Auf jeden Fall bin ich dann vom Kino aus durch eine Seitenpassage zur Fußgängerzone gelaufen, um noch ein bißchen zu bummeln und dann den nächsten Bus zu nehmen. Durch diese Seitenpassage gehe ich ganz ganz selten. Doch dieses Mal war ich froh, daß ich diesen Weg gewählt habe, denn dort wurde ich auf ein Schaufenster aufmerksam. Rosa? Kitsch? Japanstuff? Mangas? Hm?
Ich bleibe stehen. Und sehe Yugioh-Karten. Bei uns irgendwie total selten zu haben, weil irgendwie nicht mehr so aktuell, oder täusche ich mich da? Auf jeden Fall steht da gerade mein Sohn total drauf. Er hat alte Karten von seinem Papa im Keller gefunden und war sofort hin und weg.

Ich habe also allen Mut zusammen genommen und bin in den Laden hineingegangen. (Alleine! Ja, nicht fragen, es ist eine lange Geschichte. Was für andere normal ist, ist für uns leider nicht alltäglich. Nur soviel dazu. ;p)
Der Laden ist hell, freundlich und es gibt dort viele süße Sachen zu kaufen. Auf dem Tresen und in Glasvitrinen. (z.B. T-Shirts, Taschen ) Im hinteren Teil des Ladens stehen Bücherregale. Der nette Herr hinter dem Tresen erklärte mir, daß gerade noch gestrichen wird und das noch Sitzgelegenheiten demnächst aufgestellt werden. Auch japanische Snacks kann man dort kaufen.

Ich hoffe der Laden hält sich lange, denn in Mönchengladbach hält sich leider kaum etwas was außergewöhnlich und neu ist. :(

Der Laden lohnt sich, und wer neugierig geworden ist, sollte hier auf jeden Fall einmal vorbeischauen.



Auch Bestellungen werden wohl entgegen genommen, so wie ich das verstanden habe.

Hier könnt ihr euch informieren:

The Animelord bei Facebook
The Animelord Homepage


Kennt von euch jemand den Laden schon?

Kommentare:

  1. Hui, ein Anime-Laden. Na dann wünsche ich dem Laden viel Erfolg. Schön, dass sie Sitzgelegenheiten zur Verfügung stellen. Das klingt schon mal vielversprechend.^^
    Und dass mit dem "allen Mut zusammennehmen, um alleine irgendwo reinzugehen" kenne ich nur zur Genüge.
    Im Grunde klappt das bei mir nur, wenn es mir wirklich gut geht.
    Also, toll, dass du es geschafft hast. Da fällt mir doch glatt mein letztes "Mantra" ein: Sei stark, es lohnt sich! :-D
    Herzlichst, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht. Ich werde demnächst noch einmal vorbeischauen. Vielleicht trau ich mich dann auch mal Fotos zu machen ;p
      Vielleicht sollte ich mir auch so ein Mantra zulegen. :D Bei mir ist halt alles was neu ist unbehaglich. Ganz im Gegenteil bei neuen Rezepten. Da probiere ich gerne aus :)

      Löschen
  2. Ich habe diesen beitrag gelesen und war etwas verwundert da es in hardterbroich mönchengladbach auch seit 30 jahren exetiert der comics yugioh mangas u.s.w verkauft. Also halten sich solche läden in mg ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja schade, leider gibt es diesen Laden nicht mehr.....er hat sich doch nicht gehalten..... In Hardterbroich? Oha. Das wußte ich nicht. Danke für den Tipp! :)

      Löschen