Samstag, 29. März 2014

Ginko- und Ahornblätter & süße Tiere Kekse à la Tan-chan

Diese Kekse haben wir schon vor einer Weile gemacht, als es noch ganz trüb und kalt draußen war.
Wir wußten nicht so genau wozu wir Lust hatten an dem Nachmittag. Da meinte Tan-chan, daß wir doch mal Kekse backen wollten und er ein super Rezept hätte. Hm, ja backen geht immer. ;) Er hat ein Rezept? Nun gut. Ab und zu backt er neben mir her und mischt die tollsten Sachen zusammen........-_-;;;; Haha, Hauptsache er hat Spaß und verschwendet nicht zu viele Lebensmittel!

Diesesmal hat er gesagt, was er in den Teig haben möchte und ich habe dann die Mengen nach Gefühl abgewogen. So hatten wir super viel Spaß und das Ergebnis war klasse! Uns haben die Kekse sehr gut geschmeckt. Sie waren jetzt nichts Aussergewöhnliches, aber wir haben sie alle aufgegessen! :)


Für die Blätter haben wir japanische Gemüseausstecher in Ginko- und Ahornblattform genommen.

Für diese süßen Kekse haben wir Sandwichausstecher genommen.



Und hier noch das Rezept, falls es jemanden interessiert.

Zutaten:
100 g Margarine
2 Eier
100 g Zucker
5 ml Milch
4 TL Vanillinzucker
2 TL Backpulver
350 g Mehl

Bei 180 °C 8 Min. backen.

Kommentare:

  1. "Er hat ein Rezept" - Wie toll ist das denn!?
    Herrlich. So merkt man, mit welcher Freude er dabei ist. Und euer Ergebnis lässt sich sehen. ^^^
    Super gemacht, Tan-chan!
    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Mari, ich habe dein Kompliment weitergegeben. Er hat sich sehr gefreut und meinte, dass er schon das nächste Rezept im Kopf hat;) ich bin gespannt.

      Löschen
  2. ohhh sehen die lecker aus
    Liebste Grüße,
    JaquiNagy
    http://jaquinagy.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. The cookies look so delicious and cute. Great idea to stamp the cookies and I have to keep that in mind, thank you for sharing!:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Rina for your sweet comment! :) You are welcome.

      Löschen