Montag, 9. Dezember 2013

Kirschplätzchen




Zutaten für ca. 100 Stück:

250 g Créme fraiche
100 g Puderzucker
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Glas Amarenakirschen ( Abtropfgewicht 360 g ) ( Ich habe nur ca. die Hälfte genommen, da mein Sohn keine Kirschen mag und ich die Plätzchen dann ohne Kirschen gebacken habe.)
2 Eigelb zum Bestreichen
Hagelzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Créme fraiche mit dem Puderzucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz verrühren. Das Mehl drüber sieben und unterrühren. Den Teig in Folie einwickeln und über Nacht in den Kühlschrank legen.

Den Teig 1/2 cm dick auf einer bemehlten Fläche ausrollen und ihn abgedeckt noch 10 Minuten ruhen lassen.

Die Kirschen in der Zeit abtropfen lassen.

Runde Plätzchen von etwa 4 cm Durchmesser ausstechen. Eigelbe verrühren und die Plätzchen damit bestreichen. Die Kirschen halbieren und je eine Hälfte auf die Kekse setzen. Anschließend mit Hagelzucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 15-20 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Such lovely and mouth watering cookies, yum!:)

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen aber wirklich lecker aus. Schmecken sicher richtig gut und sie sind mit Créme fraiche gemacht. Das hoert sich so gut an :D

    Liebe Gruesse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Jade! :) ja, ich dachte auch, creme fraiche ist mal was anderes.

      Löschen