Freitag, 25. Oktober 2013

Phaeno Wolfsburg

Diese Woche haben nun auch bei uns die Herbstferien begonnen und ich bin am 19.10. mit meinem Sohn für ein paar Tage weggefahren. Das hat uns richtig gut getan. Kein Streß und einfach mal abschalten. Wir haben meine Familie besucht und u. a. sind wir auch einen Tag ins Phaeno nach Wolfsburg gefahren.

Das hat meinem Sohn unglaublich gut getan und er hatte so viel Spaß den ganzen Tag über. Wir hätten noch etliche Stunden länger bleiben können. ;)

Im Phaeno dreht sich alles um Experimente. Das ist seine Welt. Das Labor hat ihm besonders gefallen.

Der Roboter war ganz schön frech ;)

Leider sind die schönen bunten Schattierungen auf demFoto nicht zu sehen :(
 Es gab sogar Origami-Tische. Da haben wir uns richtig ausgetobt und haben Papierflieger durch die Gegend geworfen ;p
Das tolle Labor! Zutritt nur mit Kittel, Handcshuhen und Schutzbrille.

Im Kugelbahnenbereich konnte man seine eigene Bahn erstellen. Tan-chan war fleißig und sie funktionierte super!
Diese Kugelbahn war nur zum Betrachten da. Sehr faszinierend!

Experiment mit Blech und Licht. Es sah unheimlich toll aus.



Zum Schluß noch der Feuertornado, der 1x pro Stunde vorgeführt wurde. Leider sieht man die Drehung auf diesem Foto nicht so gut. Im Original wirkt der Tornado einfach besser.


Das Phaeno kann ich nur empfehlen. Die Eintrittspreise sind sehr human. Und man kann dort locker einen ganzen Tag verbringen. Die Taschen kann man in Schließfächer sperren und mitgebrachtes Essen im Picknickbereich verspeisen. Es ist nicht nur etwas für Kinder. Sehr viele Kindergarten-, Schüler- und Seniorengruppen waren an dem Tag dort.

Kommentare:

  1. Solche Ausstellungen finde ich ja ganz toll. Danke für den Tipp. In Japan war ich mal in so einer (1999). Das ist ein in Erinnerung bleibendes Erlebnis.
    Schön, dass sich Tan-chan für so etwas begeistert. Ich weiß leider immer noch nicht, in welche Richtung Kazus Interessen gehen, welche Schule für ihn besser geeignet ist. Nun ja, ein Jahr habe ich noch Zeit. ^^

    Ins Phaeno will ich auf jeden Fall auch mit ihm. Hab grad gesehen, dass man gut mit dem Zug hinkommt. wir haben ja kein Auto.
    Wird aber wohl erst was werden, wenn Kazu älter ist.

    Auf jeden Fall schön zu lesen, dass ihr so einen tollen Tag hattet.
    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lohnt sich wirklich. Ich denke schon, daß es schon etwas für Kazu ist. Gut, wenn er sich dafür noch so gar nicht interessiert, dann vielleicht eher nicht. Direkt daneben ist ja auch die Autostadt von VW. Wir sind nur kurz über die Brücke gefahren und haben mal das Gebäude angeschaut. Aber Autos interessieren halt nicht. Und da man eh nicht mehr die Produktion sehen kann.....
      Ja stimmt, von euch ist es nicht weit und der Bahnhof ist direkt davor! Das sollte ich mir nun wirklich auch mal vornehmen von dort aus nach Berlin zu fahren, dann ists nicht so weit! :D
      Bei der Schule habe ich einfach alle Pros und Contras abgewogen und mich dann aus dem Bauch heraus für eine entschieden. Der Lehrer gibt sich auch wirklich Mühe mit Tan-chan. Ich denke das war eine gute Entscheidung.
      Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße

      Löschen