Montag, 5. August 2013

Schulbentos 1. Ferienwoche

Nun hat bei uns schon die 3. Sommerferienwoche angefangen. Wie die Zeit vergeht. 1 Woche müssen wir noch arbeiten und Tan-chan in die Nachmittagsbetreuung zur Schule. Dann haben auch wir endlich Urlaub.
Na klar, und wo fährt man am besten am ersten Ferientag hin? Genau! Zu einer Einschulung nach Niedersachsen, denn dort sind die Ferien dann nämlich schon wieder vorbei. ;) Irgendwie ein komisches Gefühl. Aber ich freu mich so sehr auf den Urlaub! Und mal wieder ein bißchen Urlaub machen in meiner alten Heimat. :D

In den letzten Tagen kam ich doch tatsächlich dazu Tan-chan wieder ein paar Bentos zu machen. Naja, wohl doch eher Pausenbrot, da es im Moment wieder sehr schwierig ist mit der Essenauswahl. Er ißt kaum etwas, was es mir nicht gerade leicht macht mehr Abwechslung in seine Bentos zu bringen. Aber ich bin sehr froh, daß er wenigstens alles immer brav aufißt.

Da ich ihm immer Frühstück und Mittagessen mitgeben muß, sieht irgendwie fast alles gleich aus. Mir fehlt einfach die Zeit morgens. -_-zzzzzzz


Naja, so sahen z.B. Ergebnisse aus:

Sandwiches mit einem japanischen Sandwich-Maker, Gemüse, etwas Süßes, Tuc's und Minifrikadellen. Dazu einen Joghurt. Oder auch Wackelpudding und Gemüse und ein Baguette mit Schinken (im Ofen gebacken) vom Vortag.


Nicht sehr einfallsreich, oder? :/

Kommentare:

  1. Hallo^^

    Oh, du hast bald Urlaub! Das ist toll. Dann wuensche ich euch mal ganz viel Erholung und Spass :)

    Die Bentos sind doch toll! Ich finde das voellig in Ordnung :)

    LG, Jade

    AntwortenLöschen
  2. Mit Kinder ist das nun mal schwierig, meiner war auch immer sehr kompliziert, wenn es um essen ging. Obst hat er nur Äpfel, Bananen und Kirschen gegessen. Da habe ich dann Melone mit Kugelausstecher ausgestochen und erklärt, das sind Kirschen ohne Kerne und er hat sie gegessen. Ich hatte dann noch mehr Tricks, mittlerweile isst er alles.
    Liebe Grüße Danii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eine Möglichkeit. ;) Nur leider läßt meiner sich nicht so leicht veralbern. Da kann er echt stur sein. :)Also Obst und Gemüse ißt er ja zum Glück sehr viel. Man hat immer etwas, was einem nicht schmeckt. Aber er ißt z.B. nur 2 Sorten Wurst, Reis muß nicht sein,eher Nudeln. Und nur eine Sorte Brot-Weißbrot. Ich weiß, nicht gerade gesund, aber wenigstens das ißt er ja. Aber du machst mir Hoffnung.:) Da bin ich auch sicher, daß sich sein Essverhalten noch ändern wird. LG

      Löschen
  3. Heute war hier in Berlin der erste Kindergartentag nach der Sommerschließzeit. Ich habe ihm ein kleines Obento gepackt mit Reis (liebt er), Brokkoli (liebt er), Apfelspalte (mag er auch gern) und einem Kakao-Doppelkeks. Dazu gab es sicherheitshalber noch einen Gemüse-Obst-Quetschdrink.

    Bis auf den Reis und den Brokkoli hat er alles gegessen. Den Reis und den Brokkoli wollte er nicht, weil die anderen Kinder darüber lachen.
    Furchtbar so etwas. Ich überlege ernsthaft, den Kindergartenleiter auf diese Problematik anzusprechen.
    Schließlich beginnt so Rassismus.

    Deine Bentos für Tan-chan sind doch recht abwechslungsreich. Von allem etwas.
    Für mich jedenfalls sind deine Bentos immer Inspiration, wenn ich mir überlege, was ich für Kazu einpacken soll.

    Liebe Grüße und einen wunderschönen Urlaub.
    Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Mari! <3 das verhalten im kindergarten ist ja unglaublich. Gerade im kindergarten sollten die erzieher doch darauf achten, dass es keine probleme beim essen gibt. Da muss ich die nachmittagsbetreuung mal loben. Ich habe tan einmal ein bärchen sandwich gemacht. Dann ist mir eingefallen, dass das peinlich sein könnte. Doch er sagte: nö ist ok. Jeder konzentriert sich auf sein eigenes essen! Dieses erlebnis fand ich sehr positiv! Ich kann deine bedenken verstehen und wuerde es auch ansprechen. Durch tans schlechtes essberhalten war ich damals mit den kindergärtnerrinen schon im kontakt. Sie haben mir immer feedback gegeben ob er gegessen hat. Lg

      Löschen
  4. The bentos looks yummy and healthy! My son always wants the same foods and quite difficult to get him to try new foods at times.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Rina! And good to know that there are other kids with this difficult behavior. :)

      Löschen