Montag, 19. August 2013

Kasutera ( Mini )



Als ich meine Verwandten besucht habe, habe ich natürlich auch Kuchen mitgenommen. Das mache ich irgendwie immer so. Und mein Vater freut sich darüber immer.

Kasutera esse ich eigentlich sehr gerne. Und da ich ja sehr gerne experimentiere, habe ich den Kasutera diesesmal nach einem anderen Rezept gebacken, anstatt mein übliches Rezept zu verwenden. Leider hat mir dieser Kuchen nicht so gut geschmeckt. :( Für meinen Geschmack war er viel zu süß. Kasutera is ja ohnehin schon sehr süß wie ich finde und schmeckt intensiv nach Honig. Jedoch fand ich es in dieser Version zu sehr übertrieben. Aber es hat allen anderen sehr gut geschmeckt, was mich sehr gefreut hat! :D

Ich habe dieses Rezept genommen: Honey Kasutera

2 Eiweiß
2 Eigelb
70 g Zucker
50 g Mehl
25 g Honig verrührt mit 1 EL heißem Wasser

Backform: 9x19 cm ( Hatte ich nicht, also habe ich den Teig auf 2 Minibackformen aufgeteilt, die der Größe zusammen entsprachen und die Backzeit reduziert)

Eiweiß schaumig schlagen, dabei den Zucker in 2-3 Portionen hinzufügen. Für 4 Minuten schlagen. Geschwindigkeit vom Mixer reduzieren und Eigelb hinzufügen, bis alles gut vermischt ist. 1 Minute. Mehl hineinsieben und nur solange vermischen bis das Mehl gut eingearbeitet ist. Den Honigmix hinzufügen und für 1 Minute verrühren.Teig durch ein Sieb in die Form füllen. Mit dem Spatel glatt streichen und Blasen entfernen.
Im vorgeheizten Ofen bei 165°C 45 Minuten backen.

Nach kurzem abkühlen den Kuchen aus der Form lösen, in frisches Backpapier und Frischhaltefolie wickeln, damit er schön saftig bleibt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen