Sonntag, 7. April 2013

Japanischer Reisbrei mit Obst -aktualisiert

Ich essen ihn immer noch sehr gerne zum Frühstück. Das Sättigungsgefühl hält unwahrscheinlich lange an, wenn ich morgens einen Reisbrei esse. Und ich fühle mich gut und nicht aufgebläht oder voll.

Ich habe neue Fotos zum Rezept hinzugefügt. Einfach HIER klicken.

Kommentare:

  1. Lecker, lecker, liebe Midori :)

    Ich glaube ich muss mich auch mal an Reisbrei fuers Fruehdtueck versuchen. Leider haben mich in den letzten Wochen Kornflakes im Griff lol

    LG, Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, also ich finde es lohnt sich. Leider muss es bei mir aber auch ab und zu schneller gehen und dann frühstücke ich erst auf der Arbeit und dann auch Müsli. LG

      Löschen