Montag, 1. April 2013

Blechkuchen mit Buttercreme und Schokoladenguß




Nun ist Ostern auch schon wieder vorrüber. Gestern war so ein herrlicher Tag und wir haben die freien Tage alle so richtig genossen!

Zu Ostern habe ich immer gemischte Gefühle. Ich freue mich auf die Zeit mit meinem Sohn und das Eiersuchen ;) Andererseits bin ich immer sehr traurig, denn meine Mutter ist an einem Karfreitag gestorben. Auch dieses Jahr habe ich mir wieder ein Kochbuch zur Hand genommen, daß mir meine Schwester zusammengestellt hat. Dort sind viele handgeschriebene Rezepte von meiner Mutter drin enthalten. Sie brauchte keine Kochbücher. Alle Rezepte wurden von Generation zu Generation weitergegeben. Einige hatte sie aufgeschrieben (leider nicht alle). Auch tolle Rezepte von den Nachbarn und Freunden wurden aufgeschrieben. Bei uns war es schon immer so, daß man zu Feiern bei den Nachbarn immer einen Kuchen mitgebracht hat. Auch wenn bei uns eine Feier war, haben die Nachbarn Kuchen oder Salate mitgebracht.

Beim Durchblättern des Rezeptbuches habe ich mich wieder an die tolle Zeit erinnert und an die verschiedenen Geschmäcker der Kuchen. Ein Kuchen, den ich sehr gerne gegessen habe war ein Rührkuchen mit Buttercreme und Schokoladenguß. Zum Glück befindet sich das Rezept in dem Buch. :)
Ich weiß leider nicht wie der Kuchen heißt. Falls jemand den Kuchen kennt, kann er/sie mir es gerne verraten.

Diesen Kuchen habe ich also zu Ostern gemacht. Mmmmh, genau wie damals. Da ich nur ein halbes, bzw. ein kleines, Blech gebacken habe, ist mir die Schokoglasur etwas zu dick geraten. :( Trotzdem war es der Geschmack, den ich in Erinnerung hatte! :D

Rezept für ein 'normales' Backblech:

Rührteig:

150 g Butter
150 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
3-4 Eier
300 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Milch

Buttercreme:

1/2 l Milch
Vanillepuddingpulver für 1/2 l Milch
200 g Margarine

Guß:

250 g Puderzucker
3-4 EL Kakao
3-4 EL heißes Wasser
1 Tafel Palmin/Kokosfett ( 250 g )
l Eigelb
etwas Rum/Rumaroma
1 Eischnee

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Rührteig gut miteinander verrühren. Auf ein gefettetes ( oder mit Backpapier ausgelegt ) Blech geben und verstreichen. Bei 180°C 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Buttercreme herstellen. Aus 1/2 l Milch und dem Puddingpulver nach Packungsanleitung Pudding kochen. 200 g Margarine in den Pudding geben und cremig rühren. Auf dem Kuchen verstreichen. Kalt stellen.

Für den Guß Puderzucker und Kakaopulver miteinander vermischen.Heißes Wasser unterrühren. Palmin zergehen lassen und etwas abkühlen lassen. Dann ebenfalls kurz unterrühren. Ei und Rum (Aroma) hinzufügen und alles mit dem Mixer gut verrühren. Zum Schluß den Eischnee unterheben. Langsam über der Buttercreme verstreichen und abkühlen lassen.




Kommentare: