Freitag, 22. März 2013

Schokoladenkuchen aus Litauen


Kennt jemand von euch Postcrossing?

Eine liebe Leserin/Freundin :) hat mich auf diese Idee gebracht. Dort verschickt man Postkarten in die weite Welt und erhält dafür viele tolle Postkarten von sehr unterschiedlichen und interessanten Personen aus allen möglichen Ländern zurück. Erst war ich etwas skeptisch, doch dann habe ich mich getraut mitzumachen. Und ich habe es nicht bereut.

Wer neugierig ist kann hier gucken: www.postcrossing.com

Von einer lieben Dame aus Litauen habe ich eine tolle Karte bekommen und ein tolles Kuchenrezept dazu! Das mußte ich natürlich ausprobieren. :)
 

Dies ist das Ergebnis:


Rezept:

120 g Mehl
225g  brauner Zucker (war mir zuviel, daher habe ich nur 112,5g genommen)
60g Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 TL Natron
gehackte Nüsse nach Geschmack ( Ich habe eine Handvoll gehackte Mandeln hineingetan)

Zutaten miteinander vermischen.

1 Ei
60g zerlassene Butter
hinzufügen. (Mir war der Teig danach zu fest, also habe ich noch 2 EL Milch hinzugefügt)

Ein Blech von der Größe ca. 21 x 24 cm einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und bei 180°C 30 Minuten backen.
Nach dem Backen mit Schokoraspeln, Kokosraspeln, Vanillezucker oder Puderzucker verziehren.
(Ich habe mich für eine Schokoglasur und Elfentaler entschieden.)

Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen