Dienstag, 26. März 2013

Bento für die Arbeit: Eierbecher-Sushi und Tamago Sando



Ich bin immer wieder erstaunt, was für kleine Schätze ich ab und zu wieder aus den Umzugskartons ziehe, bei denen ich schon total vergessen habe, daß sie überhaupt existieren. So auch bei einem uralten Kochbuch. Und wenn ich sage uralt, dann meine ich es auch ;) Das Buch habe ich mir noch zu D-Mark Zeiten gekauft. Kennt noch jemand die D-Mark? ;p Ein tolles japanisches Kochbuch, mit einem Rezept für Eierbecher-Sushi.
Hm, ich besitze keine Eierbecher, finde ich irgendwie überflüssig, doch nun ärgert es mich. Doch ich habe eine Idee. Ich habe einfach ein Mini-Muffinförmchen aus Silikon benutzt. So wird das Sushi zwar nicht so Spitz oben wie mit Eierbechern, aber es gelingt sehr gut.

Die Eierbecher-Sushi und ein Tamago-Sando ( Japanisches Eiersalat Sandwich) hatte ich heute mit zur Arbeit. Dazu gabe es noch Gurkenscheiben, kleine Tomaten und etwas Melone.

Rezept für Eierbecher-Sushi (12 Stück):

ca. 125 g Sushireis (gegart)
vermischt mit
1 EL japanischer Reisessig
1/2 EL Zucker
3/4 TL Meersalz

125 g Räucherlachs, Scheiben halbiert

Den Eierbecher (Minimuffinform) mit Frischhaltefolie auslegen. Die Folie sollte am Rand überhängen. Den Eierbecher komplett mit Räucherlachs auskleiden, dabei alle Zwischenräume ausfüllen. 1 EL Sushireis in den Eierbecher geben und etwas festdrücken. Den Becher nicht zu voll machen. Überstehenden Lachs abschneiden. Die Folie anheben und das geformte Sushi umgekehrt auf einen Teller legen. Nach dieser Methode weitere Sushi formen, bis alle Zutaten verbraucht sind.


Rezept für Tamago Sando (für 1 Sandwich):


2 Scheiben Sandwichtoast, Ränder abgeschnitten
1 hartgekochte Eier
1,5 EL Mayonnaise
Pfeffer
Salz

Das Eigelb in einer Schüssel zerdrücken, das Eiweiß in kleine Stücke schneiden.
Mayonnaise, Pfeffer und Salz hinzufügen und alles sehr gut miteinander verrühren.
Den Eiersalat auf eine Scheibe Brot geben und die zweite Scheibe oben drauf legen.
In drei gleich große Streifen schneiden.

Kommentare:

  1. Looks so yummy and neatly packed, love the color of your bento box too!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Umzugskartons auspacken ist immer spannend.
    Wobei ich ja schon beim Stöbern in meinem Kleiderschrank oft schon überrascht bin, was ich da so alles finde. So nach dem Motto "Ach, so was hatte ich auch?" *g*

    Erst Danii, dann du. Ich muss mir unbedingt Eier-Sandwiches zubereiten. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha, ja da hast du recht! :) hehe, mach das. Ich liebe eiersalat, trotz Mayonnaise. Vllt probier ich es mal wie danii. Klingt auch lecker. : D

      Löschen