Samstag, 23. Februar 2013

Schokoladenkuchen




Zutaten für eine Springform mit Durchmesser 26cm (Da ich einen Minikuchen gebacken habe, habe ich nur die Hälfte der Zutaten verwendet):

200 g Schokolade (70% Kakaoanteil)
200 g Butter
200 g Zucker
200 g gemahlene Mandeln
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
evtl. 3 EL Mehl (habe ich mit hineingegeben)
Puderzucker zum Bestäuben oder Guss aus Kuvertüre

Zubereitung:

Backofen auf 160°C vorheizen (Umluft 140°C).
Die Schokolade in grobe Stücke hacken und zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen.

Die restlichen Zutaten nach und nach mit der Schokoladenbutter mischen. Wenn der Teig zu flüssig ist, dann noch 3 EL Mehl hinzugeben. (Habe ich getan und fand den Teig danach viel besser)

Die Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineingeben. 40 Minuten backen.

Nach dem Erkalten mit Puderzucker oder Kuvertüre verzieren.

Kommentare:

  1. Mmmm sieht ja schön schokoladig aus. Da bekommt man ja richtig Appetit.
    Lieben Gruß Danii

    AntwortenLöschen
  2. oh wie lecker und ich bin grad auf Reduktionskost, wie blöd!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben! ;) LG

      Löschen
  3. Sieht lecker aus *-*
    Vermisse den Schokokuchen von letzter Woche xD
    Ich liebe Schokokuchen *yam*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar Janina! :)

      Löschen