Montag, 4. Februar 2013

Saftige Apfelküchlein



Zutaten für 4 - 5 Miniküchlein (ca. Muffingröße)

1 Apfel
60g Butter
60 g Zucker
50 g Ei ( 1 Ei )
60 g gemahlene Mandeln
10 g Mehl

Zubereitung:

Butter und 50 g Zucker schaumig rühren.Nach und nach das Ei unterrühren. Gemahlene Mandeln und Mehl miteinander vermischen und vorsichtig unter die Masse heben. Den Teig gleichmäßig in die Förmchen füllen.(Muffinförmchen sind auch sehr gut geeignet, wenn man keine kleinen Kuchenformen hat).
Den Apfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Je 3-4 Scheiben auf den Teig legen und mit den restlichen 10g Zucker bestreuen.20-25 Minuten bei 180°C backen.



Kommentare:

  1. Hey Midori (^o^)/
    Grüße dich!

    Deine Apfelküchlein sehen aber wirklich gut aus!
    Ich mag Apfelkuchen ja total gene, aber nur den selstgemachten. Fertigen aus dem Supermarkt finde ich jetyt nicht so lecker... lol

    Liebe Grüße,

    Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Jade :D Aber ich glaube kein Supermarktkuchen kommt gegen selbstgebacken an, oder? ;) LG

      Löschen
  2. Die sehen sehr schmackhaft und saftig aus. Und da es keine lange Zutatenliste hat, sind sie wahrscheinlich schnell gemacht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, sie sind wirklich sehr schnell gemacht und super saftig! Ich konnte es kaum abwarten und so habe ich den ersten gleich gegessen. als er noch lauwarm war. Hehe ^^ So lecker! Danach wollte ich sofort den 2. essen, aber ich konnte mich beherrschen ;)

      Löschen