Dienstag, 19. Februar 2013

Buschbrot,Schokokuchen und Chestnut Poundcake von Mari

In letzter Zeit habe ich mal wieder einiges von Mari nachgebacken.


Zum einen das Buschbrot, was ich schon so lange mal ausprobieren wollte. Da es sehr klein ist, war es zum Ausprobieren genau richtig! Sehr lecker mit Marmelade. :)

Vom Schokoladenkuchen gibt es leider kein Foto, denn er  war schneller weg als ich gucken konnte. Für diesen Kuchen gab es nur Lob. Ich hatte ihn für Karneval gebacken und nach dem Umzug schauen, haben wir ihn dann ganz gemütlich verputzt. :D




Dann habe ich mich noch an dem Chestnut Pound Cake versucht. Auf das Rezept hatte ich mich richtig gefreut. Und ich wurde nicht enttäuscht. Sehr lecker!
Beim Backen hatte ich so einige Zweifel, ob ich auch alles richtig mache. Und das Maronenpüree, das ich verwendet habe, sah so komisch aus.(Von der Firma Sabaton, wo ich auch die Maronen her hatte) Roch aber sehr lecker :) Und ist ja auch alles gut gegangen.


Kommentare:

  1. Du warst ja fleissig. Ebenfalls danke schön fürs Nachbacken und Verlinken. :-D

    Dein Maronenkuchen sieht wunderbar saftig aus.
    Eine fertige Maronenpaste ist vielleicht noch saftiger als ein Püree. Mit der Paste werde ich es auch noch mal probieren.
    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerngeschehen! Deine Rezepte sind halt so toll, da kann ich nicht widerstehen ;)

      Löschen