Mittwoch, 7. November 2012

Mikrowellenkekse




Ich probiere ja immer gerne Rezepte aus, die schön schnell gehen. Und mangels Zeit gerade durch den Umzug kam mir dieses Rezept ganz gelegen. Wir hatten Lust auf was süßes. Ohne großen Aufwand.

Das Rezept dazu habe ich bei YouTube gefunden:



Ich habe das Rezept etwas abgewandelt.

Zutaten für 16 Kekse:

100 g Butter
25 g brauner Zucker
25 g weißer Zucker
1 Ei
130 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 kleine Schachtel Minismarties

Zubereitung:

Butter und Zucker schaumig rühren. Ei hinzufügen und cremig rühren. Mehl und Backpulver hinzufügen und alles gut miteinander vermischen, bis ein klebriger Teig entsteht. Zum Schluß die Smarties unterheben.

Auf ein mikrowellengeeignetes Geschirr Backpapier legen. Mit einem Teelöffel 4 Teigkleckse auf dem Backpapier verteilen. Form ist egal, da der Teig noch verläuft.

Bei 500 Watt 3 Minuten backen.

Mein Fazit:

Von der Konsitenz des Teiges bin ich begeistert. Läßt sich gut verarbeiten.
Die Backzeit in meiner Mikrowelle mußte ich auf 2,5 Minuten verringern.(Einfach mit einem Keks testen, denn jede Mikrowelle ist anders)
Die Kekse sind nach dem Backen noch weich, werden aber beim Abkühlen härter. Geschmacklich sind sie ok, aber nicht gerade überragend. Trotzdem um mal schnell was zwischendurch zu naschen sind sie nicht schlecht und auch nicht zu süß!



Kommentare:

  1. Hey Midori.
    Ich hoffe es geht dir gut!

    Hach, diese Kekse aus der Mikrowelle sehen gar nicht mal so schlecht aus. Da juckt es einem doch wirklich in den Fingern das mal zu probieren lol

    Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jade, ja danke. Nur etwas stressig durch den Umzug. Und dir? Wenn du sie ausprobierst, sag mir mal Bescheid, wie du sie fandest, ja? Wie gesagt ich fand sie jetzt nicht berauschend aber ganz ok. LG

      Löschen
  2. Antworten
    1. Thank you for your sweet comment Kati! ^^ Yes, please try it.

      Löschen
  3. Looks gd n yummy! N tks for the video too. :)

    AntwortenLöschen