Montag, 15. Oktober 2012

Sommerbento und Dinobento


Da ich in der letzten Zeit keine Bentos gemacht habe ( da ich abwesend war ), mußte mein Mann diesen Job übernehmen. Leider hat er von seinen Bentos keine Fotos gemacht. :( Schade! Er scheint ein Profi zu sein, denn als ich heute morgen die beiden Bentos für unseren Sohn machen wollte, hat er mir erklärt was ich am Besten noch hineinpacken soll. ;) Im Moment müssen wir 2 Bentos machen, da Herbstferien sind und es somit kein warmes Mittagessen gibt, unser Sohn aber trotzdem zur Nachmittagsbetreuung zur Schule muß, da wir leider arbeiten müssen. :( In den Herbstferien hat die Nachmittagsbetreuung ganztägig geöffnet und es wird viel mit den Kindern unternommen!

Die gelbe Box ist das Frühstücksbento.

2 Milchbrötchen mit Honig, Tomaten, Wurstschmetterlinge, Apfelscheiben. Verziert mit tollen Piekern, die ich von Ming und Rina bekommen habe.

Die blauen Box ist das Mittagessen.


Hier gab es 2 Dinobrote mit Wurst, Tomaten, gelbe Paprika und noch einen Mini-Amerikaner der von gestern übrig war. Wieder mit tollen Piekern verziert.

Und ich bin begeistert, denn er hat alles aufgegessen! Was ja zu Anfang als er in die Schule gekommen ist ein kleines Problem war. Aber nun hat er richtig Spaß und Freude an seinen Bentos. :)

Kommentare:

  1. I love your dino sandwiche and color of the bread makes it stand out. Thanks for the mention in your post!:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You are welcome! :) The bread is simple 'Graubrot' (brown bread/rye bread)from the bakery. I'm glad that you like it. :)

      Löschen
  2. Kann ich verstehn dass er Freude an den Bento hat, ich hätt auch gern sowas tolles zur Schule mitbekommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Ja, bei mir war es auch nur das 08/15 Brot.....

      Löschen
    2. Hah! Wenn ich wenigstens Brot bekommen hätt... Wenn ich mich richitg erinner musste ich schon in der ersten Klasse mein Brot selbst schmieren. Gut, ich bin nicht dran gestorben, aber deine Bentos sehn einfach viel toller aus... (und was war ich damals immer neidisch auf die Kinder die nur Süsskram mitbekommen haben XD)

      Löschen
  3. Das zu lesen macht mir Mut. Einfach dranbleiben ist wohl dann das Motto. Allerdings sind deine Bento wirklich toll anzusehen. Man sieht ihnen an, dass viel Mutterliebe drin steckt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Mari! Ja ich bin wirklich erstaunt. Jetzt in den Herbstferien hat er sich gut in die Schule/Nachmittagbetreuung eingelebt. Ist wohl wirklich anstrengender als Kindergarten. Nun braucht er die ganze Energie. ;) Genau, einfach dran bleiben. Kinder holen sich schon das was sie brauchen.

      Löschen