Sonntag, 14. Oktober 2012

Mini-Amerikaner


Mein Mann hatte sich Amerikaner gewünscht. Und da ich sie schon eine Ewigkeit nicht mehr gemacht habe, und es heute einfach passte, habe ich schnell welche gebacken. Das Rezept habe ich von meiner Schwester. Ich finde sie sehr süß. Aber wenn meine Männer sie so gerne mögen, dann wollte ich auch nichts am Rezept verändern.

Zutaten für 12 Stück:

100 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 PäckchenVanillinzucker
1 Prise Salz
2 Eier
250 g Mehl
1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack
3 TL Backpulver
3-4 EL Milch
250 g Puderzucker
3-4 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Fett, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Eier unterrühren. Mehl, Puddingpulver, Backpulver und Milch unterheben.
12 Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.

10-15 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen backen.

Auskühlen lassen.

Puderzucker und Zitronensaft verrühren und auf die Amerikaner streichen. Wer mag, kann sie noch verzieren.



Ich habe sie passend zur Halloweenzeit noch mit Schokolade aus Schokoladenstiften (Vollmilch und Zartbitter), sowie Minismarties und Miniharibo Grusel-Gummibärchen ( Happy Harriween) verziert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen