Sonntag, 21. Oktober 2012

Halloween Knochen und Gespenster








Diese Bilder von einem ausgehölten Kürbis stammen noch aus dem letzten oder sogar vorletzten Jahr. Dieses Jahr haben wir noch gar keine gemacht. Hm....

Aber wir hatten trotzdem Lust auf ein paar kleine Haloween Naschereien.



Das Rezept für die Knochen haben wir in einer alten Kinderzeitschrift gefunden. Und im Internet hatte ich mal ein Foto von so süßen Geistern gesehen. Weiß leider nciht mehr wo :( Die haben wir gleich mit ausprobiert.

Hier das Rezept:

5 Eiweiß
225 g Puderzucker
1 Prise Salz

Eiweiß mit der Prise Salz mit einem Rührgerät zu Eischnee schlagen. Puderzucker hinzufügen und weiter schlagen, bis die Masse noch fester wird.

Die Masse in einen Spritzbeutel geben und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech die Knochenformen und Geister spritzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 110°C die Knochen und Geister für 2-3 Std. trocknen lassen. Wichtig! Die Backofentür dabei einen Spalt geöffnet lassen.

Nach dem Erkalten noch nach Wunsch verzieren.

Kommentare:

  1. Those are very cute ghost and bones, yum yum:)

    AntwortenLöschen
  2. höhö^^
    was für eine geniale idee! das wird umgehend gespeichert und nachgemacht :D
    mit lieben grüßen,
    maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maria, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Und herzlich Willkommen auf meinem Blog :) Erzähl mir doch, wie sie dir gefallen haben, wenn du sie ausprobiert hast. LG

      Löschen