Freitag, 7. September 2012

Schulbrote 2. Woche, Montag - Freitag, oder wie verzweifle ich am Besten!

Montag
Montag gab es nichts Bensonderes. Das 'Übliche'. Leider hat er bis auf das Würstchen und eine Gurkenscheibe nichts (!) gegessen.
Ich weiß ja, für ihn ist Nahrungsaufnahme soooooo überflüssig........*Seufz*
Also habe ich ihn gefragt, was ich denn tun soll, damit er etwas ißt. Seine Antworten: Kein Brot einpacken, weniger einpacken, nichts einpacken. (Schlingel ;) ) Dann meinte er selber: Mama pack doch nur Brot ein, dann bleibt mir ja nichts anderes übrig als das zu essen.
Gut, gesagt, getan:

Dienstag

Naja, wenigstens eine Hälfte hat er gegessen.....

Mittwoch
*Seufz* 1 x vom Brot abgebissen und nur das Würstchen gegessen.
Morgen können die Kinder am Kiosk ein gesundes Frühstück kaufen. Das gibt es nur 1x in der Woche. Jeden Donnerstag. Dort hat er sich letzte Woche 2 (!) halbe Schinkenbrötchen geholt und aufgegessen!!! Das möchte er morgen auch machen, dann muß ich ihm ja nichts mitgeben. Hm, mache ich trotzdem, für den Fall, daß er am Kiosk nichts mehr bekommt. Sicher ist Sicher.

Donnerstag
Gegessen hat er sein Brot dann nicht. Denn er hat sich lieber 4 (!) halbe Brötchen vom Kiosk geholt. Dann meinte er , daß er nun kein Brot mehr mag und lieber Brötchen mit in die Schule möchte. Argh! Sonst ißt er nie Brötchen, weil er sie nicht besonders mag. Nun gut. Dann hat sich sein Geschmack also geändert. Also haben wir Brötchen gekauft und die bekommt er nun morgen mit zur Schule. Bin ja mal gespannt...........

Für Freitag gibt es leider kein Foto. Ich mußte zum Arzt. Also hat mein Mann die Brötchen geschmiert und Tan-chan in die Schule gebracht. 2 halbe Brötchen, von denen er 1 1/2 gegessen hat. Na immerhin!

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich ahbe deinen Blog über Bohnenhase gefunden udn mich ein bisschen bei dir umgeschaut :)

    Ohje, dass ist ja eine Sache mit dem essen ;) dabei schaut das so toll aus!! Und wenn du ihn die Brötchen so belegst wie am Kiosk da ist bestimmt ein Salatblatt, Gurke usw mit drinnen, vllt mag der kleine Mann es dann, hm hm hm ansonsten weiterhin viel Glück :D


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra! Vielen Dank für deinen Kommentar. Tja, das mit dem Essen ist so eine Sache. Nein, die Brötchen in der Schule sind nur mit Wurst oder Käse belegt. Wenn wir zu Hause Abendbrot essen ißt er immer Gurke und/oder Tomate mit drauf. Auch wenn ich ihm für Kindergartenausflüge Brot gepackt hatte, habe ich ihm Gurke mit drauf gelegt. Salat mag er leider nicht. Er ist im Moment in einer wirklich schwierigen Phase. Das hat mit der Umstellung in der Schule zu tun denke ich und hoffe es legt sich bald wieder.
      Dir auch ein schönes Wochenende. LG

      Löschen
  2. Ach ja, diesen Frust kenne ich nur zu gut. Habe Tobias letztens Auto-Sandwiches und normale mitgegeben. Die Auto-Sandwiches waren ihm suspekt, die hat er nicht gegessen. Nun ja, im Grunde ist ja alles eine Sache der Gewöhnung. da werde ich zu Hause mit ihm üben müssen.
    Und der Einfluss der Schulkameraden ist ja auch nicht zu unterschätzen. wenn alle anderen Brötchen essen, will man natürlich auch Brötchen. Aber wenigstens hat Tan-chan ja seine Brötchen gegessen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du recht, der Einfluss.....Ich geb ihm jetzt einfach öfter mal Brötchen mit. Mal sehn wie es klappt.

      Löschen
  3. I like your simple lunches! My son is the same way, sometimes he comes home with almost a full lunchbox, just a bite on his bread, ate one grape or a slice of carrot, just the way kids are I guess. I learn to live with it now.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much Rina! :) Yes, the same way here. *sigh* But I think that the kids eat what there body needs! And he is eating breakfast at home, lunch in school and dinner at home. So he is eating enough! :)

      Löschen