Donnerstag, 13. September 2012

Es wird, es wird......

Ich gebe ja nicht auf, und hoffe, daß mein Sohn sich bald an das Frühstück in der Schule gewöhnt hat. Ich gebe ihm jeden Tag etwas zum Essen mit. Auch donnerstags, obwohl die Kinder sich dann am Kiosk etwas kaufen können. Er hat sich bis jetzt dort auch immer etwas gekauft. Doch heute kam er aus der Schule zurück und hat alles (!) aufgegessen. Er hat sich nichts vom Kiosk gekauft. Und was er als Begründung gesagt hat, fand ich so süß: Nein Mama, ich wollte mir am Kiosk nichts kaufen. Dein Essen schmeckt doch viel besser!
:D Hach, so etwas hört man doch sehr gerne.

Das war sein heutiges Frühstück.

Wieder nichts weltbewegendes, aber es hat ihm geschmeckt und er hat sich darüber gefreut. Und das ist die Hauptsache!
(Brötchen mit Schinkenwurst belegt, Paprika Auto, Gurkenscheiben und eine Miniwurst)

Am Dienstag hatten wir Elternabend. Da kam es auch unter anderem wieder zur Sprache, daß man den Kindern doch bitte Brot oder Brötchen mitgeben soll. Und Wasser zum Trinken, oder eben Kakao, Milch oder ähnliches in der Schule zu bestellen. Aber eine Mutter muß wohl dabei sein, die ihrem Kind jeden Tag nur einen Schokoriegel/Schokowaffel und Caprisonne mitgibt. Da dreht sich bei mir der Magen um. Solche Kinder tun mir einfach nur leid. :(


Kommentare:

  1. Ich glaube, das Problem mit dem Schokoriegel-Frühstück gibt es an jeder Schule. Schön dass Du mit Deinem Frühstück einen Treffer landen konntest. In der Grundschule hat mein Sohn noch sein Vollkornbrot artig aufgefuttert aber dann im Gymnasium kam das Frühstück jeden Tag wieder zurück aber wirklich geschadet hat es nicht , meiner ist jetzt 1,90 und sieht nicht wirklich verhungert aus und ernährt sich gesünder wie ich.
    Lieben Gruß Danii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha, das gibt mir Mut! :D Ja, ich denke auch, daß sie sich schon das holen, was ihr Körper braucht. Und so lange sie es von zu Hause aus gewohnt sind regelmäßige Mahlzeiten zu essen und auch sehen, daß es gesundes Essen gibt,mache ich mir da keine Sorgen. Das ist die beste Grundlage.

      Löschen
  2. Oh wie toll! Das freut mich, dass du so ein liebes Kompliment bekommen hast. Wo du dir so viel Mühe gegeben hast. Und sein Zahlen-T-Shirt fand ich auch toll. Hast einen sympatischen Jungen.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :D Oh je, ja mein kleiner verrückter Professor ;)

      Löschen
  3. Awww, was ein süsser Spruch *__*
    Und zum Thema kein weltbewegendes Essen: es ist zienkich ausgewogen, er hat Gemüse dabei - das reicht doch schon. Das weltbewegende Essen gibt es dann zu Hause zum Mittag XP

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :D Nee Mittag gibts in der Mensa der benachbarten Gesamtschule. Aber er hat sich Pizza zum abendbrot gewünscht. Und die darf er selber belegen. :)

      Löschen