Dienstag, 24. Juli 2012

Irrland und kein Testmontag

22.07.2012

Bei so schönem Wetter muß man am WE einfach was mit der Familie unternehmen. Nur was tun? Eigentlich war geplant zur großen Kirmes in Düsseldorf zu fahren, da es die letzten Tage sind, und man davor aufgrund des schlechten Wetters nicht so recht hinfahren mochte. Aber eigentlich wollten wir nicht so recht. 1. zu viel Gedrängel, 2. viel zu teuer, 3. unser Krümel kann ja auch bestimmt nicht überall hinein (wegen der noch nicht vorhandenen Körpergröße/wobei er schon sehr groß ist für sein Alter/gut, anderes Thema....).
Also haben wir so überlegt wo wir mal hinfahren könnten. Wir haben schon viel von einem Maislabyrinth in unserer Nähe gehört. Und da soll es auch eine Hüpfburg geben. Ja, klingt nicht schlecht. Also haben wir im Internet mal gegoogelt. Ok, ca. 40 Minuten Fahrtzeit von uns. Naja, macht nichts. Ist ja schönes Wetter, wir haben Zeit und unser Kleiner wollte so gerne in ein Labyrinth. Also habe wir ein paar Brote, Getränke, Obst und etwas zum Naschen eingepackt und uns auf den Weg gemacht.
Und was uns dann erwartete war der Hammer!

SPAß OHNE ENDE FÜR 4,50 € PRO PERSON DEN GANZEN TAG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aber seht selbst:

IRRLAND











Panoramabild


(Panoramabild anklicken, neues Fenster öffnet sich, im Bild erscheinen drei Punkte, es lädt, warten, danach mit der Maus drüber gehen und ziehen zum Rundumanblick!)

Kurzurlaub pur:

Am Anfang sah es noch etwas nach Regen aus. Machte aber nichts. Denn dort gab es genug überdachte Möglichkeiten. Nach einem langen, spaßigen Tag sind wir dann alle mit Sonnenbrand nach Hause gefahren. Ohje.....wer hätte ahnen können, daß es so ein schöner Tag wird. Sommer, Sonne, Strand und Meer(naja, Wasser). Wir kamen uns vor wie in einem anderen Land. Einfach ein Kurzurlaub!

Auf jeden Fall fahren wir da in nächster Zeit noch einmal hin. Nur dann nehmen wir Badesachen und Grillzeug mit! Denn dort gibt es 1000 Bollerwagen zum Verleih, ich weiß nicht wie viele überdachte Grillplätze mit dem dazugehörigen Grill und sooooooooooooo viele Wasserstellen zum spielen, baden, plantschen. Ein Traum für Kinder!


23.07.2012

Heute ist mir nicht nach testen. Zum einen weil ich noch gerade so abends einen Zahnarzttermin bekommen habe um meinen abgebrochenen Zahn behandeln zu lassen. Und zum anderen weil wir auf der Arbeit angerufen wurden um mit unserem Sohn mal wieder zum Arzt zu fahren. Wie das bei Kindern so ist, wenn sie Langeweile haben, kommen sie eben auf dumme Gedanken. Oder wie in dem Fall meines Sohnes bei einem Experiment mit seinem Freund ein Katapult zu bauen und es nicht mehr rechtzeitig geschaft hat den Kopf wegzuziehen und dannn das Brett vor den Kopf zu bekommen, weil sein Kumpel eine Sekunde zu früh das Katapult betätigt hat...........Nunja, blaue Stirn, ab zum Arzt, zum Glück keine Gehirnerschütterung und auch sonst ist nichts passiert. Trotzdem bleibt er heute zu Hause bei Oma zur Beobachtung.

Oh man, in letzter Zeit waren wir nur bei Ärzten mit ihm. Man muß denken, daß er total der Rabauke ist. Aber im Gegenteil! Er ist eher ruhig und gar nicht so wild. Daran merke ich, daß ihm alles im Kindergarten nur noch langweilig ist. Er muß gefordert werden. Es wird Zeit, daß die Schule angeht! Aber jetzt kommen ja erstmal die Sommerferien. Da werden wir ihn schön auspowern und gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Experimente mit ihm machen und lernen. Ahhhhhhhhhhhhh! Mancher wird jetzt denken, wieso lernen? Ja leider, das ist so. Sein kleines Gehirn braucht Nahrung! Zucker und Lernstoff.
Das Lernen sieht bei uns aber nicht so aus, daß wir den ganzen Stoff in ihn reinpauken, sondern daß wir Gesellschaftsspiele mit ihm machen. Oder unendlich viele Bücher, auch Wissensbücher über das wofür er sich interessiert (Im Moment sind es Reptilien), lesen. Entweder lesen wir vor, oder er liest sie selber. Dann unternehmen wir noch Ausflüge, denn da kann man ja auch immer etwas lernen! Eigentlich kann man überall und immer etwas lernen. In jeder Sekunde. Und das nutzt er auch aus! Er saugt alles wie einen Schwamm auf. Und kann sich alles merken. Das ist schon manchmal unheimlich. ;)

Kommentare:

  1. Das siehr echt nach Fun aus ;) Da hatte sicher nicht nur dein Sohn sehr viel Spaß :)))

    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh, und was ich noch sagen wollte:
    Auf eine eher "spielerische" Weise zu lernen ist echt super ;) Und es ist schön, dass es Kinder gibt, die Spaß am Lernen haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Jade! Nein, nicht nur mein Sohn, alle Leute dort hatten so super gute Laune. Es war wirklich wie im Urlaub! Ja, er hat Spaß am Lernen, aber manchmal auch nicht. Kann ich gut verstehen. Bin mal gespannt wie die Schule wird, denn er hat schon Anwandlungen wie: kann ich schon, muß ich nicht mehr machen...... ;)

      Löschen
  3. Das klingt ja wirklich toll!

    Ich finde es klasse, dass ihr eurem Schatz die Möglichkeit gebt, jetzt schon etwas über Dinge zu lernen, die ihn interessieren und, dass ihr es auf so tolle Art und Weise macht. :) Das werden bestimmt schöne Ferien!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist wirklich toll!
      Jeder sagt wir sollen ihn auf gar keinen Fall fördern, bevor er in die Schule kommt. Aber was sollen wir denn tun? Die müssen ja nicht mit einem frustrierten Kind zu Hause sitzen, das vor Langeweile eingeht, weil es kein Gehirnfutter bekommt. ;) Und diese Sprüche: das lernst du später in der Schule noch...., die schaden ihm nur.
      Danke schön, freuen uns auch schon sehr. Und ich freu mich auf deinen Urlaubsbericht! :)

      Löschen