Mittwoch, 4. Juli 2012

Bento für die Arbeit: Teriyaki-Lachs mit gedünstetem Gemüse


Dieses ist ein Bento, daß ich am Montag mit zur Arbeit genommen habe. Wir haben am Wochenende gegrillt. Davon hatte ich noch den Fisch über. Also kam der mit in das Bento. Frisch gekochter Reis und Radieschen-Blumen dazu. Dazu noch etwas Rohkost (Gurken und Tomaten mit Foodpicks, die mir meine Schwester aus Japan mitgebracht hat). Etwas gedünstetes Gemüse. In diesem Fall rote Paprika. Das Rezept dazu gibt es hier. Und ein paar Scheiben Pfirsich zum Nachtisch.

Rezept für den Teriyaki-Lachs:

ca. 500g Wildlachsfilet
1 EL Sake (japanischer Reiswein)
4 EL japanische Sojasoße
4 EL Mirin (süßer Reiswein)
2 EL Zucker

Zubereitung:

Sake, Sojasoße, Mirin und Zucker miteinander verrühren. Den Fisch darin mind. eine halbe Std. einlegen. Danach je ein Stück (ca. 100g ) auf ein Stück Alufolie legen. Mit 2 EL der Marinade übergießen und in die Folie einwickeln, daß keine Soße auslaufen kann. Anschließend den Fisch ca. 20 Minuten grillen. (Kommt auf den Grill an).

Man kann den Fisch natürlich auch in der Pfanne braten. Dazu etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Fisch 5 Minuten anbraten. Danach wenden und mit geschlossenem Deckel weitere 5 Minuten braten. Den Fisch aus der Pfanne nehmen und das Öl weggießen. Die Mischund aus Sake, Sojasoße, Mirin und Zucker in die Pfanne und aufkochen. Den Fisch wieder hinzugeben und bei schwacher Hitze weitere 5 Minuten durchziehen lassen.

Den Fisch kann man auch durch Hähnchenbrustfilet ersetzen. Hierfür kann man das Hähnchen (mit Haut) vor dem Braten in mundgerechte Stücke schneiden oder zum Schluß nach dem Garen aus der Soße nehmen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Bei Hähnchenbrust mit Haut muß man darauf achten, daß man erst die Seite mit der Haut anbrät, damit sie schön knusprig ist.

Kommentare:

  1. Love ur radish flower, so pretty! I love bringing bentos to wk, used to do tt when I was working. :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich finde Bento total super!! Leider gibt es keinen japanischen Supermarkt in meiner Nähe ;( Ich würde gerne mal richtig japanisch kochen :))))
    Oh, vielen Dank, dass du meinen Blog besucht hast! Ich freue mich sher darüber :))))

    Liebe Grüße,
    Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jade,
      du kannst Lebensmittel auch online bestellen. Da gibt es ja mittlerweile so viele. Ich habe einmal bei diesen beiden bestellt:http://www.dae-yang.de/ und http://shochiku-online.com/de/
      Gut, ich gehe dort auch einkaufen, wenn ich in Düsseldorf bin. Hatte aber einmal keine Zeit und da habe ich ausprobiert, ob es mit der Onlinebestellung klappt. Hat super geklappt. Lieferung super schnell. Vom Shochiku wurde ich sogar angerufen, weil ein Artikel nicht lieferbar war. Ich hätte Geld zurück bekommen, wollte aber lieber einen Ersatzartikel. War völlig ok! Sogar Tiefkühlware kann man bestellen. Das wurde in einer extra Verpackung für Tiefkühlware und mit Kühlpacks geliefert!
      Deinen Blog lese ich gerade Stück für Stück. Immer wenn ich Zeit habe ein bißchen :)
      Viele Grüße

      Löschen