Mittwoch, 20. Juni 2012

Der erste Elternabend und es ist Herbst


19.06.2012

Heute waren wir auf dem ersten Elternabend der Grundschule von meinem Sohn. Endlich haben wir auch erfahren, wer sein Klassenlehrer ist und in welche Klasse er kommt. Alles ist super gelaufen. Durch die Schnuppertage (1x im Monat geht der Kindergarten mit den ‚Schulis‘ zur Eingewöhnung in die Schule) hat er die Lehrer schon etwas kennen gelernt. Und nun hat er seinen Wunschlehrer bekommen. Er ist super nett und ich glaube genau der richtige Lehrer für ihn. Auch ist er mit seiner Freundin zusammen in einer Klasse. Das findet er natürlich super! Leider kommt sein bester Kumpel auf eine andere Schule. Aber da mach ich mir keine Sorgen. Da sind so viele neue Kinder. Er findet schon seinen Weg. Zum Glück sind die Klassen nicht so groß. 2 Klassen mit 22 bzw. 23 Kindern. Absolut genau die richtige Schule haben wir uns ausgesucht. Von allen Seiten wurde uns empfohlen, dass er auf die Montessori Schule muß oder auf eine kleinere im Nachbarstadtteil. Die im Nachbarstadtteil hat nun eine Klasse mit 33 Kindern. (So viel dazu…..) Und die Montessori Schule, schön und gut, doch seitdem sie umgezogen ist in einen  absolut schrecklichen, nicht sicheren Stadtteil (Da möchte ich meinen Sohn nicht rumlaufen lassen), weit weg von uns , kam diese Schule von Anfang an eh nicht in Frage für uns. Da mein Sohn numal so ist wie er ist, braucht er Rituale, Sicherheit und Halt. D.h. eine Umgebung mit der er schon Vertraut ist, nichts Neues oder besser nicht sofort etwas Neues, sondern langsam heran führen. Er hat also die gewohnte Umgebung (die Schule kennt er von den Schnuppertagen, da neben ist die Turnhalle für das Kinderturnen wo er eh schon immer hingeht), er hat einen kurzen Schulweg, was ich sehr wichtig für einen Grundschüler finde (obwohl wir ihn immer hinbringen werden oder er mit dem Walking-Bus gehen wird), er hat bekannte Gesichter (Freunde aus dem Kindergarten) und die Schule, bzw. die Klassen sind nicht sehr groß, so daß die Förderung des Einzelnen doch sehr gut funktionieren wird. Mit dem Konzept der Schule bin ich sehr zufrieden. So können die Kinder z.B. schon wenn sie mit Aufgabe A fertig sind zu Aufgabe B übergehen, während die anderen noch Aufgabe A erledigen müssen. Das wird nicht in jedem Fach und bei jeder Übung so sein, jedoch wird es immer die Möglichkeit geben, daß jedes Kind in seinem Tempo arbeiten kann. Ob es nun langsam oder schnell arbeitet.

20.06.2012

Es ist so kalt heute. So war es heute morgen. Jetzt ist es eher drückend. Aber dunkel, bewölkt und es nieselt ab und zu. Ich bin so müde. Es ist absolutes Schlafwetter. Da möchte man sich auf die Couch legen in eine Decke kuscheln und nen Film gucken. Es ist ja schließlich Herbst. Ich habe schon total Lust auf Halloween, obwohl ich eigentlich ein Gegner von Halloween bin. Aber mit den Motiven kann man so schöne Bentos machen. Also habe ich im Internet schon nach schönen Halloween Motiven für Bentos und Törtchen gesucht. Hahaha! Hab ich wirklich. Das ist doch nicht normal. ;) Herbst? Nee war nur Spaß. Aber morgen ist Sommeranfang und mir ist absolut nicht danach. :( Ich muß nochmal in den Kalender schauen. Wirklich morgen?
Ich will mich nicht beschweren. Mir macht dieses Wetter nix aus. Mir ist nur irgendwie schon nach Herbst. Irgendwie komisch, oder?

Kommentare:

  1. Da habt ihr ja richtig Glück mit der Schule. Die Schule klingt wirklich sehr gut. Auch wenn Kazu erst 3 ist, ist das Thema Schule bei uns ja auch ganz groß. Zum Glück ist noch etwas Zeit. Aber lieber zu früh darum kümmern als zu spät, denn ehe man es sich versieht, ist er schulpflichtig.
    Und ehe man sich versieht, ist es Herbst. Also warum nicht schon jetzt nach schönen Rezepten suchen.^^ Aber vergiss vor lauter Lust auf den Herbst nicht, den Sommer zu genießen. *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ^^ Ja Mari, da hast du recht! ;)
      Thema Schule kann man nie früh genug angehen. Wenn ich bedenke, daß wir ihn schon im Oktober letzten Jahres fest an der Schule anmelden mußten. Also fast ein Jahr vorher. Zu dem Zeitpunkt habe ich mir über was anderes Gedanken gemacht, aber noch nicht über Schule. Das geht viel zu schnell alles. In 9 Tagen ist schon die Abschlußfeier vom Kindergarten.

      Löschen