Montag, 7. Mai 2012

Gemüsegarten - Ein Experiment

Mit meinem Sohn habe ich angefangen ein Experiment zu starten. Unseren eigenen kleinen Gemüsegarten auf dem Balkon. Ich mit in einem Haus aufgewachsen mit einem riesigen Garten. Meine Eltern haben immer sehr viel Gemüse und auch Obst selber im Garten angebaut. Kartoffeln, Erbsen, Bohnen, Rhabarber, Erdbeeren, Äpfel, Möhren, Tomaten, Johannisbeeren, Brombeeren, Himbeeren, Radieschen, Salat, Stachelbeeren. Seitdem ich in der Stadt wohne vermisse ich einen eigenen Garten. Und gerade mit Kind gibt es nichts schöneres als einen eigenen Garten. ( Wir arbeiten daran :) ! ) Doch im Moment wohnen wir in einer Wohnung mit Balkon. Und so machen wir eben das Beste daraus.
Das Blumen- oder auch Gemüsepflanzen mit Kind hat auch schöne Nebeneffekte:
1. man ist an der frischen Luft
2. man verbringt Zeit miteinander! Was bei uns sehr kostbar ist.
3. das Kind lernt dabei richtig viel! Es ist schön die leuchtenden Kinderaugen zu beobachten, wenn endlich etwas anfängt zu wachsen. Und wenn es dann noch mit den Früchten oder dem Gemüse belohnt wird, das es SELBST angebaut hat.

Alle Jahre zuvor hatte ich nur Erdbeeren selber auf dem Balkon gezogen. Im letzten Winter habe ich sie vergessen reinzustellen. Doch welch ein Glück! Sie sind nicht erfroren und tragen jetzt auch schon wieder richtig viele Blüten. Da freuen wir uns auf die schönen Erdbeeren. :)

Ähem, das Unkraut muß ich nur noch entfernen.



In regelmäßigen Abständen werde ich nun Bilder von unserem kleinen "Gemüsegarten" posten.
Wir werden testen, welche Gemüsesorten sich lohnen auf unserem Balkon zu ziehen. Ob sie wachsen, wie sie wachsen und vor allem ob sie schmecken! :)

Eigentlich hatten wir vor das Gemüse in Bananenkisten zu ziehen, mit Folie ausgelegt und Erde drauf geben. Das habe ich einmal in einer Reportage im Fernsehen gesehen. So konnte man die Kisten stapeln, zusammenstellen, übereinander stellen, etc. Das sah toll aus, war Platz sparend und effektiv.
Aus Platzmangel, fehlender Bananenkisten und einem quängelnden Kind ( Wann pflanzen wir denn endlich??????) haben wir uns für Blumenkästen und Töpfe entschieden.

Feldsalat
oben: Basilikum, unten: Petersilie
Möhren ( oder auch noch nicht......)
Zucchini
links: Erbsen, rechts: Kopfsalat
Tomaten ( ich wollte sie erst vorziehen, aber dann haben wir es ohne probiert. Mal sehn ob sie etwas werden.)

Gemüse-Gurken haben wir in kleinen Töpfen vorgezogen. Diese habe ich dann heute nach draußen in größere Töpfe umgetopft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen