Mittwoch, 18. Januar 2012

Sweet Potato Tart

Ich esse unwahrscheinlich gerne Süßkartoffeln. Das erste mal habe ich sie in England vor 13 Jahren gegessen. Seitdem bin ich verrückt danach. Deshalb probiere ich immer gerne neue Rezepte mit Süßkartoffeln aus. Dieses Rezept habe ich von meiner Freundin aus Japan. Dort ist es ein sehr beliebtes Rezept.

Sweet Potato Tart

Zutaten für den Teig:

50g weiche Butter
30g Zucker
20g Ei
100g Keksmehl (sieben)

Butter und Zucker in einer Schüssel verrühren. Nach und nach das Ei hinzugeben und gut verrühren. Das Mehl hineinsieben und gut vermischen. Dann den Teig zu einem Ball formen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Std. in den Kühlschrank legen.
Den Teig erneut durchkneten und ihn 5mm dick ausrollen. Den Teig in eine Tartform drücken und den überstehenden Rand entfernen.

Zutaten für die Füllung:

300g gekochte Süßkartoffeln (roh ist es etwa 400-450g)
40g Zucker
40g Butter
40g Schlagsahne
40g Eigelb
extra Eigelb
Vanille Essenz

Die Süßkartoffeln gar kochen oder dämpfen. Schälen während sie noch heiß sind und pürieren. Die pürierten Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit Zucker, Butter, Schlagsahne und Eigelb in dieser Reihenfolge vermischen. Wenn die Masse glatt und geschmeidig wird, 6-8 Tropfen von der Vanille Essenz zugeben. Die Süßkartoffelfüllung nun auf den Teig bis zum Rand geben. Dann mit dem extra Eigelb bestreichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° 30 Minuten goldbraun backen.


Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen